Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.sofengo.de (edudip GmbH)".

oder


Bewertung

(1288 Bewertungen)

Video
Webinar: Grundlagen der Astromedizin: Saturn-Hüter der Schwelle

Grundlagen der Astromedizin: Saturn-Hüter der Schwelle

In Ausbildung & Workshops > Astrologie

Dieses Webinar wurde 3 mal bewertet

Kennen wir nicht alle die Märchen von dem Gesellen, der in die Welt zieht, um Erfahrungen zu sammeln? Drei Prüfungen hat er zu bestehen oder drei Aufgaben zu lösen. Erst dann wird die Hauptfigur als Held gefeiert und das Märchen kommt zu einem glücklichen Ende.

Analog dazu steht in der Astrologie der Planet Saturn für die Herausforderungen und die Prüfungen, die es zu bestehen gilt, auf dem Weg zur Meisterschaft.
Saturn steht für die Gesetze unseres Lebens auf diesem Planeten. Es ist ein Vertrag, den wir mit unserem Kommen unterzeichnet haben. Unser Erdenleben wird durch Zeit und Raum begrenzt. Der Körper, den wir uns von der Erde geliehen haben, geht wieder an sie zurück.
Die drei überpersönlichen Planeten Uranus, Neptun und Pluto stehen für die drei Prüfungen.
Indem wir die letzte Prüfung durch Pluto bestehen, gelangen wir zur Erkenntnis der Unsterblichkeit und unser individuelles Märchen findet sein glückliches Ende.

In der Astromedizin zeigt die Stellung von Saturn im Horoskop eine der wichtigsten Krankheitsdispositionen an. Er ist ein Indikator für Ablagerungs- und Abnutzungsneigung von Organsystem und Skelettbereichen.
Nach meinem Verständnis präsentiert er die Quittung für unbewusstes Verhalten in der Vergangenheit. Er fordert uns auf, entsprechende Konsequenzen zu ziehen und in Eigenverantwortung für unser Leben zu gehen.
Saturn gehört nicht unbedingt zu den beliebten Planeten. Er galt als Übeltäter.
In Seminaren habe ich immer wieder die nicht ganz ernst gemeinte Frage von SchülerInnen gehört, ob man ihn nicht aus dem Horoskop entfernen könnte. Nein, kann und sollte man nicht.
In der Aufstellungsarbeit habe ich Saturn auf eine sehr konstruktive Weise erfahren. Sobald wir bereit sind, Verantwortung zu tragen, steht er uns als erfahrener Meister zur Seite und bietet uns die notwendigen Strukturen und Leitplanken für unseren Weg an.

An diesen drei Abenden werde ich Saturn umfassend vorstellen.
Schwerpunkt wird seine Bedeutung in der Astromedizin sein.
Die aktuelle Stellung Saturns im Zeichen Schütze zeigt beispielsweise eine Disposition im Organbereich Leber mit ihren Stoffwechselfunktionen an. Innerhalb der Wirbelsäule sind insbesondere Ileosakralbereich und Hüfte betroffen.
Die Stellung im jeweiligen Haus lässt den Rückschluss auf den Lebensbereich zu, in dem sich die ungelösten Konflikte als Krankheit manifestieren. Im zwölften Haus sind dies beispielsweise Informationen aus der pränatalen Zeit. Das 8. Haus zeigt Belastungen aus dem Ahnengedächtnis bzw aus früheren Lebenszeiten an, die eine Aufarbeitung erfordern.

Anhand des Horoskops lässt sich der seelisch-geistige Hintergrund der Erkrankung erkennen.
Was will uns der Körper durch seine Erkrankung signalisieren. Was ist die Botschaft der Seele?

Inhalte:
-Saturn in Mythologie, Astronomie und Astrologie
-Krankheitsdispositionen in den Zeichen und Häusern mit dem entsprechenden Organ- und Skelettbezug
-Psychosomatik
-Geeignete Therapieformen
-Beispielhafte Interpretation anhand von Blindhoroskopen

Die TeilnehmerInnen sind eingeladen, persönliche Daten zur Interpretation zur Verfügung zu stellen. Ich werde die Daten auf Wunsch anonymisiert vorbereiten und vorstellen.
Die Webinare werden aufgezeichnet und für die TeilnehmerInnen freigeschaltet.
Wer also an einem der Abende nicht teilnehmen kann, erhält mit der Buchung auch im Nachhinein Zugang zum virtuellen Seminarraum.
Die Präsentationen und Skripte stehen zum Download bereit.
Zum Austausch im vertrauten Rahmen steht ein Forum zur Verfügung.

Astrologische Grundkenntnisse erleichtern das Verständnis.
Die Veranstaltungen dienen ausschließlich Informations- und Ausbildungszwecken.
Sie sollten nicht zur Erstellung eigener Diagnosen verwendet werden.
Die Informationen stellen keinen Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte und Heilpraktiker dar.

Mehr auf:
www.astromedizin.info
www.astromedizin.blogspot.de

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?