Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.sofengo.de (edudip GmbH)".

oder


Bewertung

(223 Bewertungen)

Webinar
Webinar: Schöpferkraft und deine Beziehung zum eigenen Vater (Lebensaufgabe 4)

Schöpferkraft und deine Beziehung zum eigenen Vater (Lebensaufgabe 4)

In Ausbildung & Workshops > Transformation

Dieses Webinar wurde noch nicht bewertet.

Die Numerologie gibt uns viele Hinweise, die uns auf unserem Lebensweg helfen können. Die wohl bekannteste Möglichkeit ist die Deutung des Geburtsdatums.

Dieses zu berechnen ist ganz einfach:
Du bildest die Quersumme deines Geburtsdatums,
d.h. du addierst einfach die einzelnen Ziffern deines Geburtsdatums.
Erhältst du eine 2 stellige Zahl, addierst du die Ziffern wiederum, bis du eine 1 stellige Zahl erhältst.
 
Beispiel: 
Geburtsdatum 12.6.1972
Die Quersumme daraus ist: 1 + 2 + 6 + 1 + 9 + 7 + 2 = 28
Daraus wiederum die Quersumme ist 2 + 8 = 10
Und nochmal: 1 + 0 = 1
 
Das Geburtsdatum beschreibt deine Lebensaufgabe , also das, was du in deinem Leben lernen bzw. umsetzen solltest. Angelehnt an das Tarot können wir es auch dafür nutzen, um die Aspekte zu finden, die die stärksten Verletzungen tragen und somit die größten Herausforderungen in deinem Leben darstellen. Das bedeutet aber auch, dass sie das größte Potenzial für dich bereithalten, wenn sie geheilt werden. 

Dies ist etwas, was normalerweise das ganze Leben ausfüllt (es heißt ja nicht umsonst LEBENS-Aufgabe) und meistens sogar mehrere Inkarnationen braucht, um geheilt zu werden. Das heißt, wir begegnen denselben Aufgaben und Problemen immer wieder.
Es sei denn, wir wenden uns diesem Aspekt bewusst zu und führen ihn in die Heilung.
 
Und genau das wollen wir in diesem Workshop machen.
 
Bei der Lebensaufgabenzahl 4 geht es um deine Schöpferkraft, Väterlichkeit und deine Beziehung zum eigenen Vater
 

So steht die 4 u.a. für
- den Weg der Aussöhnung mit dem eigenen Vater aus der Rolle des Kindes
- den Weg der Aussöhnung mit der eigenen Lebensrolle als irdischer Vater
- die Versorgung der eigenen Kinder / Familie und sich selbst mit allen irdischen Gütern.
- die Annahme der eigenen irdischen Macht und Umsetzung der eigenen Ideen in die irdische Realität
- die Annahme der eigenen Schöpferkraft
 
Liebst Du deinen Vater von ganzem Herzen oder gibt es noch etwas, das du ihm (vielleicht auch nur unbewusst) nicht verziehen hast? 
Bist du selbst mit dir als Vater im Reinen oder gehst du hart mit dir ins Gericht?
Setzt du deine Ideen um oder baust du Luftschlösser?
Hast du alles was du brauchst, um das Leben zu führen, das du willst, oder musst du häufig zurückstecken, weil das Geld fehlt?

Wenn es letzteres ist, ist dieser Workshop für dich gerade zu ein Muss. Für alle unter dieser Zahl Geborenen sowieso.
Aber auch für alle anderen ist er eine echte Bereicherung und Befreiung.
Denn auch wenn du eine andere Zahl als Geburtszahl hast, kannst du trotzdem Verletzungen in diesen Aspekten tragen, die geheilt werden wollen.

Übrigens bezieht sich das Thema Vater nicht nur auf eigene Kinder, sondern auch auf andere Menschen oder auch Projekte, für die du die Versorgung oder Führung übernommen hast. Insofern können auch Frauen mit der Väterlichkeit ihre Herausforderungen haben - manchmal sogar mehr, als Männer, da es sie in ihrer Weiblichkeit beeinflusst.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?