Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.sofengo.de (edudip GmbH)".

oder


Begleitung * Beratung * Behandlung * Impulsegeben

Webinar
Webinar: Wenn Tiere sterben (müssen) ....

Wenn Tiere sterben (müssen) ....

In Körper & Seele > Reinkarnation

Dieses Webinar wurde 2 mal bewertet

Tod und Sterben sind noch immer das wohl größte Tabu-Thema der Gesellschaft.

Ein Thema, das solange verdrängt wird, bis es unausweichlich ist, dann hilft alles nichts, nun muss man sich notgedrungen damit auseinandersetzen.

Dabei ist natürlich allen Menschen bekannt, dass unser Tier eine verhältnismäßig kurze Zeit mit uns auf dieser Erde sein wird.

Der sehr dramatische, hoch emotionale Moment für den Menschen, der mit Tieren zusammenlebt ist dann gekommen, wenn klar ist, dass (s)ein geliebtes Tier gehen wird, weil es gesichert als schwer krank diagnostiziert wurde, oder noch schlimmer: Unerwartet gestorben ist, z.B. durch einen Unfall.

Warum, so fragen sich die meisten, habe ich nicht früher gesehen, dass mein geliebter Hund, Katze, Pferd, Kaninchen, Ratte, Maus, Papagei, Wellensittich krank ist?

Warum habe ich ihm Freigang gewährt, nicht gut genug aufgepasst, auf meinen Hund, der überfahren, tot gebissen wurde, unter das Eis geriet und ertrank.

Schuldgefühle zeigen sich, ein schlechtes Gewissen, Selbstvorwürfe, Selbstanklagen werden laut

Du hast es nicht sehen können! - Weil Dein Tier egal, ob es zu den Raub- oder den Fluchttieren gehört, instinktiv alles daran gesetzt hat, seine Krankheit, in der Tierwelt schlicht Schwäche genannt, zu verbergen, um zu überleben!

Du hättest es nicht verhindern können, weil diese Erfahrung, die Dein Tier mit Dir erlebte, auch Dir dient, oft um etwas zu erkennen, dass Dir hilft, Dein Leben zu verändern.

Nun weißt Du also, Dein Tier wird - bald - sterben.

Dein Tierarzt vermittelt Dir, wie der Krankheits-Verlauf sein wird.

Aus seinem Erfahrungsschatz rät er Dir, - manchmal zu schnell - zur Euthanasie[1], damit Dein Tier nicht unnötig leiden muss.

Besonders in diesem letzten Lebens-Abschnitt mit dem kranken Lebewesen, der dem Menschen ungleich mehr abverlangt, als seinem Tier, ist es außerordentlich hilfreich und tröstlich, von jemandem begleitet zu werden, der:

Mit dem Tier sprechen kann, dem Menschen übermitteln, was es mitteilen will, wie es selbst wahrnimmt was geschieht, und der bestenfalls auch die Seele begleitet, während des gesamtes Sterbe- oder besser: Prozess des Loslassens bis hinüber auf die andere Seite.

Das nennt sich: Dreamwalker Death (Tod) und gehört zu meinem allumfassenden Dienstleistungs-Angebot für Mensch & Tier.

Ist Dein Tier vermisst, wird es dann tot aufgefunden, werden Dich die Gedanken quälen, nicht zu wissen, was geschehen ist, wie es passierte, ob es Deinem Tier jetzt gut geht, es Dir böse ist...

Über diesen eigentlich wunder-vollen letzten Weg, wenn man ihn bewusst wahrnehmen mag, mit allen Sinnen, aber auch darüber, wie man den Schock, die Trauer, die Traurigkeit über den unerwarteten plötzlichen Verlust seines Tieres verarbeiten kann, berichte ich in diesem Webinar.

So kann ich Euch vermitteln: Das Ende IST nur der Anfang es ist der Übergang in eine andere Dimension/Ebene und mehr!...

"Ich bin nicht tot, ich tausche nur die Räume.
Ich bin in Euch und geh durch Eure Träume." - Michelangelo

[1] Das Wort Euthanasie setzt sich zusammen aus "eu" für gut, schön und "thanatos" für Tod und wird heute meist im Sinne eines würdigen und schmerzlosen Todes verwendet.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?