Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.sofengo.de (edudip GmbH)".

oder


Akademie von Doris Elise Sherin Burghardt

Webinar
Webinar: Die MAHATMA Invokation - Einen geführte Meditation zur Tiefenentspannung und zum Ausdehnen Deines Lichtkörpers!

Die MAHATMA Invokation - Einen geführte Meditation zur Tiefenentspannung und zum Ausdehnen Deines Lichtkörpers!

In Körper & Seele > Meditation

Dieses Webinar wurde 24 mal bewertet

.
Omar Ta Satt Ihr Lieben!

Auch dieses Mal wird die MAHATMA-Invokation aus ton-technischen Gründen eine Aufzeichnung sein, doch wird es zwei Änderungen geben. Zum einen werde ich zuvor in meiner Funktion als Hiam'Anastra (Meisterin der Aspekte) alle Aspekte Eures Lichtkörpers reinigen, besonders intensiv den

- körperlichen Aspekt
- männlich-weiblichen Aspekt
- Seelen-Aspekt und
- Fähigkeits-Aspekt

und zum anderen, wird zusätzlich zur Mahatma-Energie der Invokation (= Anrufung) die MAHATMA-Energie von mir auf Euch übertragen. Das dürfte dann noch einmal ein Verstärkung mit sich bringen!



Allgemeines zur MAHATMA-Energie

Die Mahatma-Energie ist eine der höchsten Energieformen, die uns auf der Erde zur Verfügung steht. Durch ihre hohe Frequenz hilft sie uns, unsere eigene Schwingung zu erhöhen, was unseren Aufstiegsprozess unterstützt. Die Farbe der Mahatma-Energie ist weiß-gold. Dies ist ein Hinweis darauf, dass es sich um eine sehr feine und hochschwingende Energie handelt. Je öfter wir mit ihr arbeiten, umso klarer und intensiver fließt sie durch unser Vier-Körper-System, was sich stärkend und ausgleichend auf allen Wahrnehmungsebenen auswirkt. Unsere eigene Energie wird mit der Zeit klarer und feiner, da die Mahatma-Energie in der Lage ist, besonders wirkungsvoll unsere verhärteten und kristallisierten Gedankenformen und Emotionen aufzubrechen.

Auf der körperlichen Ebene bewirkt die Mahatma-Energie eine Harmonisierung und Energetisierung unseres gesamten Drüsensystems. Dadurch wird unser Stoffwechsel aktiviert, das Immunsystem gestärkt und die Sexualität angeregt. So können wir zum Beispiel auch die Mahatma-Energie darum bitten, unsere Hypophyse auszugleichen und zu energetisieren und uns dabei vorzustellen, dass diese so wichtige Drüse vermehrt verjüngende Hormone produziert und die Produktion des sogenannten Todeshormons einstellt (laut Kryon handelt es sich bei dem Todeshormon nicht um ein Hormon, sondern um ein Enzym).

Je mehr wir mit der Mahatma-Energie arbeiten, um so lichter wird auch unsere Erde. Die golden-weiße Schwingung fließt durch unsere Körper in den Erdboden und unterstützt dadurch ihre Heilung und Vergeistigung. Wenn wir uns an diese Energie anschließen, nutzen wir unsere Macht und beschleunigen damit den Aufstieg der Erde. Wir können die Mahatma-Energie auch bei persönlichen Problemen um Hilfe bitten. Sie kann auf alles gelenkt werden, was einer Lösung und Klärung bedarf. Ähnlich wie bei Fern-Reiki können wir sie anderen Menschen zur Heilung und Stärkung schicken, vorausgesetzt diese Personen haben ihre Erlaubnis dafür gegeben.

Die Mahatma-Energie ist eine Art Gruppenbewußtsein, das von den zwölf kosmischen Strahlen und vielen sehr machtvollen Wesen unterstützt wird, um ein hohes Energiefeld zu schaffen, an das sich die Menschen anschließen können. Dieses Energiefeld steht nun jedem Menschen ohne Ausnahme zur Verfügung. Das heißt, dass die Mahatma-Energie auch dir zur Verfügung steht, wenn du über sie meditieren und sie anrufen willst.



Erfahrungen mit der Großen MAHATMA-Invokation

Ich habe die Grosse Mahatma-Invokation kurz nach dem Jahrtausendwechsel kennengelernt und erstmal etwa eins, zwei Jahre damit gearbeitet, bevor ich sie, in verkürzter Form, auch in die "Stille Phase" meines Qi Gong-Unterrichts mit einbezog. Wenn ich diese Meditation für mich selbst durchführe, liege ich bequem auf dem Sofa und lese den Text langsam durch, wobei ich, je nach Bedarf, bestimmte Stellen wiederhole oder auch weglasse. Die Art und Weise, wie ich die Kraft, die durch diese Worte zu mir fließt, nutze, hängt von meiner jeweiligen Lebenssituation ab. Wenn es mir sehr gut geht, empfinde ich die Mahatma-Energie als sehr angenehm, aber mehr nicht. Wenn ich mich dagegen unwohl fühle, kann der Zustrom göttlicher Energien so stark werden, dass er sogar eine Spontan-Heilung bewirken kann. Als ich mal eine "Mutations-Grippe" hatte, machte ich die Grosse Mahatma Invokation in voller Länge (ca. 1 Std.) und danach war mein Fieber weg - und das am späten Abend, wo Fieber im Normalfall doch eher ansteigt als fällt! Das hat mich damals tief beeindruckt.

Autorin: Doris Elise Sherin Burghardt


Bildquelle: Das Pyramiden-Bild stammt von der Website www.ritchies.de

.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?