Registrieren
Durch Ihre Registrierung akzeptieren Sie die AGB und die Datenschutzbestimmungen der Plattform "www.sofengo.de (edudip GmbH)".

oder


Tahuti TV & Academica Occulta HexenTV und Schule

Bewertung

(2287 Bewertungen)

Webinar
Webinar: Avalon ... Vorbereitung auf auf die Raunächte

Avalon ... Vorbereitung auf auf die Raunächte

In Ausbildung & Workshops > Sonstiges

Dieses Webinar wurde noch nicht bewertet.

Avalon liegt in dir - gemeinsam gehen wir durch die Raunächte - wie kannst du diese für dich nutzen

Einführung in das Mysterium von Avalon in dir und die Kraft der Raunächte

Avalon

Die schöne Apfelinsel war die Heimat von Morgane der Fee und ihren Gefährtinen. Avalon wurde „Insel der Glücklichen“ oder „Insel der Seligen“ genannt, und es lag im westlichen Meer. Glastonbury Tor in Somerset war einst von einem sumpf der Abenteurer umgeben und galt ebenfalls als Avalon. Viele Orte erheben den Anspruch, das magische Land zu sein, in dem es keine Winter gibt, die Ernte sich selbst einholt, das Gras nie u hoch wird und die Reben stets voller Trauben sind. Die neun Priesterinnen der Insel, vor allem Morgane waren berühmt für die Fähigkeit, zu heilen und die Gestalt zu wechseln. Sie Waren Herrinnen des Wetters und blickten in die Zukunft. Sie verfügten über Wissen aller Art und waren begabte Zauberinnen. Man glaubte, Morgan sei die Inkarnation der Großen Göttin oder zumindest deren Werkzeug. Morgane wurde daher sehr geachtet, und es war ganz natürlich, dass man den sterbenden König nach der Schicksalsschlacht zu Camlan ihr anvertraute.

Nach dem Kampf hielt Bedivere seinen sterbenden König im Arm. Mühsam versuchte Arthur zu sprechen. Er befahl seinem Freund, Excalibur dem Wasser zurückzugeben. Bedivre zögerte; er wollte Arthur nicht verlassen, erklärte sich dann bereit, den Wunsch des Königs zu erfüllen. Er ritt zum nächsten See und hob Excalibur hoch. Als er einen letzten blick auf dessen einzigartige Schönheit warf, schwand ihm der Mut. Er brachte es nicht über sich das heilige Schwert wegzuwerfen, und darum verbarg er es unter einem Baum. Später fragte Arthur ihn, was er am See gesehen habe. „nur Wellen und Wind“ antwortete Bedivere, und da wusste der König dass er log. Erneut befahl er dem Freund, Excalibur ins Wasser zu werfen, und wieder versagte Bedivere. „willst du mich etwa um des kostbaren Schwertes betrügen?“ fragte Arthur, und nach diesen harten Worten tat Bedivere, was der König von ihm verlangt hatte. Eine Hand tauchte aus dem Wasser , packte das Schwert am Griff, schwang es dreimal und entschwand mit ihm in der tiefe.
Bedivere berichtete Arthur, was geschehen war. Nun bat der König seinen Ritter, ihn ans Ufer des Sees zu tragen. Dort wartete ein Boot im Nebel, das die Priesterin Nimue und drei Königinnen trug: die Königin von Northgais, die Königin von Öden Landes und die große Königin Morgane. Sanft legte Bedivere seinen König zwischen die vier gestallten mit den schwarzen Kapuzen. Arthur legte den Kopf in Morganes Schoß und tröstete seinen edlen Ritter: „Nun tu, was dir gefällt und gräme nicht; denn ich gehe ins Tal von Avalon, um meine Wunden zu heilen.“ Das schiff entschwand und Bedivere truaerte um seinen König. Er Legte die Waffen ab und blieb bis an sein Ende als Einsiedler im Wald. Arthur aber lebt in Avalon und eines Tages wird er mit seinen Rittern zurückkommen, wenn sein Land ihn braucht.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?